NEU: Besuchsregelung im Martinsheim Mals (ab 17.12.2020)

1.     Diese Besuchsregelung gilt ab dem 17.12.2020 bis auf Widerruf.

2.     Verantwortlich für das Besuchsmanagement ist die Direktorin in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Leiter.

3.     Besuche sind ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich. Nur von COVID-19 genesene bzw. nicht an COVID-19 erkrankte

        Heimbewohner dürfen Besuch empfangen. 

4.     Die Besuchszeit beträgt 30 Minuten.

5.     Die Anmeldung erfolgt von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer                  0473/843200.

6.     Jeder Besuch wird dokumentiert.

7.     Im Gebäudeinneren (abgetrennter Bereich des Speisesaals) sind entsprechend abgeschirmte Besuchszonen vorgesehen, wo der

        Besucher vom Heimbewohner durch eine Plexiglasscheibe räumlich getrennt ist, sodass ein Körperkontakt auf jeden Fall ausgeschlossen

        wird. 

8.     Der Zugang zu den Besuchszonen erfolgt ausschließlich über das Eingangstor oberhalb der Einfahrt der Tiefgarage. Der Besucher

        wird vor den Eingang zum Speisesaal empfangen. Bei Eintritt wird dem Besucher die Körpertemperatur gemessen. Zudem wird er über 

        die wichtigsten Regeln informiert. Die vorbereitete Eigenerklärung muss vom Besucher unterzeichnet werden und dient zur

        Dokumentation des Besuchs.

9.     Es gelten folgende Vorschriften:

·         Beim Betreten und Verlassen des Areals ist eine Händedesinfektion durchzuführen

·         Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten (in die Armbeuge husten oder niesen)

·         Während des gesamten Aufenthalts ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen 

·         Der Mindestabstand von 1 Meter ist gegenüber allen Personen einzuhalten

10.  Geschenke und Gegenstände müssen in den bereitgestellten Behälter gegeben werden (versehen mit dem Namen des Heimbewohners).

       Es ist gestattet Geschenke mitzubringen, die oberflächendesinfiziert werden können. Wäschestücke müssen vorgewaschen werden

       (bei mindestens 90°C oder bei 60°C unter Zugabe eines Bleichmittels oder eines Natriumhypochloritprodukts). Leicht verderbliche Waren         können nicht angenommen werden. Blumengeschenke sind bis auf weiteres nicht möglich, da diese nicht desinfiziert werden können. Die 

       Geschenke müssen 5 Tage abliegen, bevor sie desinfiziert und den Heimbewohnern übergeben werden. 

11.  Pro Besuch ist 1 erwachsene Person zugelassen. 

12.  In Ausnahmesituationen und im Ermessen des ärztlichen Leiters können Besuche auch in den Zimmern der Bewohner*innen unter

       Verwendung der vorgeschriebenen Schutzausrüstung durchgeführt werden. Diese Besuche sind im Vorfeld entsprechend zu

       dokumentieren.

13.  Nach jedem Besuch wird eine Oberflächendesinfektion vorgenommen.

14.  Gebrauchte Schutzkleidung wird im Haus fachgerecht entsorgt.

15.  Mit der Unterzeichnung der Eigenverantwortlichkeitserklärung bei Besuchsantritt übernimmt der Besucher die alleinige und

       ausschließliche Verantwortung für die Einhaltung der vorliegenden Vorschriften, im Besonderen jene gemäß Punkt 10) dieser Regelung

       und entbindet die Heimverwaltung von jeglicher Verantwortung, welcher Art auch immer, in diesem Belang.

 

 

ÖBPB Martinsheim Mals im Vinschgau

APSP Martinsheim Malles Venosta

Seniorenwohnheim | residenza per anziani

Bahnhofstraße | Via Stazione 10

39024 Mals | Malles Venosta

 

T 0473/843200

F 0473/843201

www.martinsheim.it

info@martinsheim.it

PEC martinsheim@legalmail.it

 

Steuernummer 82006570210 Codice fiscale

Mwst Nr. 01246360216 Partita IVA

Codice ATECOFIN: 85310

Codice ATECO: Q873000

 

 

eindeutiger Ämterkodex

Codice Univoco Ufficio

UFPCPF