INFO Präventionsmaßnahmen Coronavirus COVID-19

Als Prävention gegen eine Verbreitung des Coronavirus bzw. gegen eine mögliche Infektion wurden im Martinsheim Mals verschiedene Maßnahmen ergriffen.

 

 

AKTUALISIERUNG

15. Juni 2020

 

BESUCHERBEREICH

Auf Grundlage des Beschlusses der Landesregierung N .401 vom 09.06.2020 betreffend „COVID-19: Landesplan für die Phase der Wiederaufnahme der regulären Tätigkeit in den stationären Diensten für Senioren und in den Wohndiensten für Menschen mit Behinderungen, mit einer psychischen Erkrankung und Abhängigkeitserkrankungen“ wurde eine neue Besuchsregelung für das Martinsheim ausgearbeitet. Dazu wurde eine eigene Besucherzonen mit sog. Besucherinseln im Garetenbereich und in einem Teil des Speisesaals eingerichtet. 

Diese Besuchsregelung gilt ab dem 23. Juni 2020 bis auf Widerruf.

Besuche sind ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich, und zwar von Dienstag bis Samstag in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Die Besuchszeit beträgt 45 Minuten.
Die Anmeldung erfolgt von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0473/843200.

 

 

AKTUALISIERUNG

03. Juni 2020

 

KONTAKTFENSTER 

Um den Angehörigen und Bewohnern des Martinsheim eine Möglichkeit anzubieten, sich zu sehen und sich zu unterhalten, auch wenn ein direkter körperlicher Kontakt nicht möglich ist, wurde das Kontaktfenster „Fenster der Begegnung“ eingerichtet.

Dazu wurde für ein Fenster im Erdgeschoss (Speisesaal) ein Rahmen mit einer Plexiglasscheibe gebaut und außen montiert. Der Bewohner sitzt innen im Raum und der Angehörige sitzt draußen. Man kann sich durch die Scheibe oder über zwei Telefone unterhalten.

Das Kontaktfenster ist über einen gesicherten Zugang von der Bahnhofsstraße (Eingang oberhalb der Einfahrt zur Tiefgarage) erreichbar. Ein Kontakt mit anderen Besuchern respektive mit Heimbewohnern und Mitarbeitern ist nicht möglich.

 

Der Besuch über das Kontaktfenster ist ausschließlich gegen vorherige Terminvereinbarung möglich (Terminvereinbarung ausschließlich über die die Mitarbeiter des Bereichs Freizeit/REHA unter der Telefonnummer 0473/843151).

  

 

 AKTUALISIERUNG

10. März 2020

 

Der ÖBPB Martinsheim Mals ist weiterhin bis auf Widerruf für Besucher geschlossen! Ebenso geschlossen bleiben Bar, Kapuzinerkirche, Tagespflegeheim, Hauspflegebad und Seniorenmensa. 

 

Die Verwaltung des Martinsheim ist telefonisch erreichbar unter 0473/843200 oder mittels Email an info@martinsheim.it.

 

Unten stehend die Dringlichkeitsmaßnahmen bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 6 vom 09.03.2020 und Nr. 7 vom 10.03.2020

 

Download
ORD. NR. 6 PROT. PROV_BZ 09.03.2020 0185
Adobe Acrobat Dokument 213.7 KB
Download
PROT. PROV_BZ 10.03.2020 0191054.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.8 KB

 

AKTUALISIERUNG

05. März 2020 - 17:00 Uhr

 

 Der ÖBPB Martinsheim Mals ist mit sofortiger Wirkung bis auf Widerruf für Besucher, Angehörige, Freiwillige und Lieferanten geschlossen.  

Download
COVID-19_Schließung Martinsheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.8 KB

 

05. März 2020 - 10:30 Uhr

 

-  Es gelten eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten:

  • zeitgleich ist nur 1 Besucher pro Heimbewohner erlaubt
  • kranke Personen dürfen das Martinsheim nicht betreten

-  Bei Betreten des Martinsheim müssen die Hände desinfiziert werden. 

-  Das Tagespflegeheim bleibt bis auf weiteres geschlossen.

-  Die hausinterne Bar bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

 

 

 

 

 

ÖBPB Martinsheim Mals im Vinschgau

APSP Martinsheim Malles Venosta

Seniorenwohnheim | residenza per anziani

Bahnhofstraße | Via Stazione 10

39024 Mals | Malles Venosta

 

T 0473/843200

F 0473/843201

www.martinsheim.it

info@martinsheim.it

PEC martinsheim@legalmail.it

 

Steuernummer 82006570210 Codice fiscale

Mwst Nr. 01246360216 Partita IVA

Codice ATECOFIN: 85310

Codice ATECO: Q873000

 

 

eindeutiger Ämterkodex

Codice Univoco Ufficio

UFPCPF