Stellenausschreibung Verwaltungsassistent/in

Die Direktorin gibt bekannt, dass eine Rangordnung für die befristete Anstellung von Verwaltungsassistenten/innen, 6. Funktionsebene, mit Vollzeitarbeit und Teilzeitarbeit 75%, der deutschen Sprachgruppe vorbehalten, erstellt wird.

 

Die nach unten stehender Vorlage abgefassten Gesuche um Aufnahme in die Rangordnung müssen bis Mittwoch, 15.07.2020 um 12.00 Uhr im Sekretariat des ÖBPB Martinsheim Mals - Bahnhofstr. 10 - 39024 Mals eingereicht werden. 

 

Download
Verwaltungsassistent 2020_Kundmachung Au
Adobe Acrobat Dokument 276.0 KB
Download
FO Gesuchsvorlage Ausschreibung Verwaltu
Adobe Acrobat Dokument 507.5 KB
Download
FO Informationsblatt Datenschutz_Mitarbe
Adobe Acrobat Dokument 369.8 KB

 

 

 

 

Die erste Ausgabe des Martinsblattes ist online

Als wir am 12. Februar die Redaktionssitzung für die 1. Herausgabe des neuen „Martinsblatt“ abhielten, lief alles wie gewohnt ab. Wir legten Themen und Termine für die neue Ausgabe fest. Alles schien normal. Und doch kam alles ganz anders.

 

Schon zwei Wochen später hatte ein kleines Virus die ganze Welt, wie wir sie bisher kannten, aus den Angeln gehoben. Gesellschaft und Wirtschaft gingen in den „Lockdown“. Auch das Martinsheim, dem Gebot der Fürsorge für unsere Heimbewohner*innen und Mitarbeiter*innen folgend. Die Besuchszeiten wurden ausgesetzt und verschiedene Service-Leistungen heruntergefahren. Davon war natürlich auch die Arbeit an der neuen Ausgabe des Martinsblatts betroffen.

 

Endlich ist die akute Phase der Krise vorbei. Ja, wir hatten Glück und haben diese Zeit ohne positiven COVID-Fall überstanden. Das ist leider die einzige gute Nachricht in dieser Zeit. Nun konzentriert sich unsere Arbeit auf die schrittweise Rückkehr in die „Normalität“, sofern es eine solche, zumindest wie wir sie vor Corona kannten, in naher Zukunft überhaupt wieder geben wird.

 

Die Frage nach der „Normalität“ ist eine herausfordernde. Jeder von uns interpretiert sie anders. Aber, wir vom Redaktionsteam meinten, wenn auch nicht einhellig, das Erscheinen der neuen Ausgabe des Martinsblatts kann ein Stück wiedergewonnene „Normalität“ bedeuten.

 

Lesen Sie, schauen Sie und haben Sie trotzdem ein klein wenig Spaß mit dieser ersten Ausgabe des Martinsblatts in diesem Jahr.

 

mehr lesen

Neue Besuchsregelung im Martinsheim

  1. Diese Besuchsregelung gilt ab dem 23. Juni 2020 bis auf Widerruf.
  2. Verantwortlich für das Besuchsmanagement ist die Direktorin in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Leiter.
  3. Besuche sind ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich, und zwar von Dienstag bis Samstag in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  4. Die Besuchszeit beträgt 45 Minuten.
  5. Die Anmeldung erfolgt von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0473/843200.
  6. Jeder Besuch wird dokumentiert.
  7. Sowohl im Gartenbereich als auch im Gebäudeinneren (abgetrennter Bereich des Speisesaals) sind entsprechend abgeschirmte Besuchszonen vorgesehen.
  8. Der Zugang zu den Besuchszonen erfolgt ausschließlich über das Eingangstor (oberhalb der Einfahrt der Tiefgarage). Dort wird der Besucher empfangen. Bei Eintritt wird dem Besucher die Körpertemperatur gemessen. Zudem wird er über die wichtigsten Regeln informiert. Die vorbereitete Eigenerklärung muss vom Besucher unterzeichnet werden und dient zur Dokumentation des Besuchs.
  9. Es gelten folgende Vorschriften:
    ·         Beim Betreten und Verlassen des Areals ist eine Händedesinfektion durchzuführen
    ·         Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten (in die Armbeuge husten oder niesen)
    ·         Während des gesamten Aufenthalts ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen
    ·         Der Mindestabstand von 1 Meter ist gegenüber allen Personen einzuhalten, Körperkontakt ist zu vermeiden
  10. Geschenke und Gegenstände müssen in den bereitgestellten Behälter gegeben werden. Wäschestücke müssen vorgewaschen werden (bei mindestens 90°C oder bei 60°C unter Zugabe eines Bleichmittels oder eines Natriumhypochloritprodukts). Leicht verderbliche Waren können nicht angenommen werden. Blumengeschenke sind bis auf weiteres nicht möglich, da diese nicht desinfiziert werden können.
  11. Pro Besuch sind nur eine erwachsene Person und ein Kind (nicht älter als 14 Jahre) zugelassen. Für das Kind haftet die erwachsene Begleitperson.
  12. In Ausnahmesituationen und im Ermessen des ärztlichen Leiters können Besuche auf in den Zimmern der Bewohner*innen unter Verwendung der vorgeschriebenen Schutzausrüstung durchgeführt werden. Diese Besuche sind im Vorfeld entsprechend zu dokumentieren.
  13. Nach jedem Besuch wird eine Oberflächendesinfektion vorgenommen.
  14. Gebrauchte Schutzkleidung wird im Haus fachgerecht entsorgt.
  15. Mit der Unterzeichnung der Eigenverantwortlichkeitserklärung bei Besuchsantritt übernimmt der Besucher die alleinige und ausschließliche Verantwortung für die Einhaltung der vorliegenden Vorschriften, im Besonderen jene gemäß Punkt 10) dieser Regelung und entbindet die Heimverwaltung von jeglicher Verantwortung, welcher Art auch immer, in diesem Belang.

 

 

 

 

 

 

 

 

INFO Präventionsmaßnahmen Coronavirus COVID-19

Als Prävention gegen eine Verbreitung des Coronavirus bzw. gegen eine mögliche Infektion wurden im Martinsheim Mals verschiedene Maßnahmen ergriffen.

 

 

AKTUALISIERUNG

10. März 2020

 

Der ÖBPB Martinsheim Mals ist weiterhin bis auf Widerruf für Besucher geschlossen! Ebenso geschlossen bleiben Bar, Kapuzinerkirche, Tagespflegeheim, Hauspflegebad und Seniorenmensa. 

 

Die Verwaltung des Martinsheim ist telefonisch erreichbar unter 0473/843200 oder mittels Email an info@martinsheim.it.

 

Unten stehend die Dringlichkeitsmaßnahmen bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 6 vom 09.03.2020 und Nr. 7 vom 10.03.2020

 

Download
ORD. NR. 6 PROT. PROV_BZ 09.03.2020 0185
Adobe Acrobat Dokument 213.7 KB
Download
PROT. PROV_BZ 10.03.2020 0191054.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.8 KB

 

AKTUALISIERUNG

05. März 2020 - 17:00 Uhr

 

 Der ÖBPB Martinsheim Mals ist mit sofortiger Wirkung bis auf Widerruf für Besucher, Angehörige, Freiwillige und Lieferanten geschlossen.  

Download
COVID-19_Schließung Martinsheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.8 KB

 

05. März 2020 - 10:30 Uhr

 

-  Es gelten eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten:

  • zeitgleich ist nur 1 Besucher pro Heimbewohner erlaubt
  • kranke Personen dürfen das Martinsheim nicht betreten

-  Bei Betreten des Martinsheim müssen die Hände desinfiziert werden. 

-  Das Tagespflegeheim bleibt bis auf weiteres geschlossen.

-  Die hausinterne Bar bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

 

 

 

 

 

ÖBPB Martinsheim Mals im Vinschgau

APSP Martinsheim Malles Venosta

Seniorenwohnheim | residenza per anziani

Bahnhofstraße | Via Stazione 10

39024 Mals | Malles Venosta

 

T 0473/843200

F 0473/843201

www.martinsheim.it

info@martinsheim.it

PEC martinsheim@legalmail.it

 

Steuernummer 82006570210 Codice fiscale

Mwst Nr. 01246360216 Partita IVA

Codice ATECOFIN: 85310

Codice ATECO: Q873000

 

 

eindeutiger Ämterkodex

Codice Univoco Ufficio

UFPCPF