Mitteilung Nr. 9 an die Angehörigen von Heimbewohnern*innen des Martinsheims in Mals

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

  

in den lokalen Medien findet seit einigen Tagen verstärkt die anstehende Öffnung der Seniorenwohnheime für Besuche ihren medialen Niederschlag. Am 09. Juni 2020 hat sich, so wie erhofft, die Landesregierung mit dieser Thematik befasst und mit Beschluss N.401 den Landesplan für die Phase der Wiederaufnahme der regulären Tätigkeit in den stationären Diensten für Senioren genehmigt. Somit wurde die rechtliche Grundlage für die Seniorenwohnheime geschaffen, um weitergehende Schritte hin zu einer Normalisierung des Heimalltags einleiten zu können. 

 

Der Beschluss wurde gestern veröffentlicht. Nun kennen wir die Detailregelungen zu den einzelnen Bereichen, an die wir uns strikt zu halten haben. Gestern noch haben wir uns im Martinsheim in einer Arbeitsgruppe zusammengefunden und die strukturellen, logistischen und organisatorischen Notwendigkeiten besprochen und ein Konzept für die neue Besuchsregelung entwickelt.  

 

Heute wurde im Krisenstab das erarbeitete Konzept besprochen. Der ebenfalls anwesende ärztliche Leiter hat die neue Besuchsregelung frei gegeben. Somit können wir die erforderlichen Maßnahmen, wie die Einrichtung der Besucherzonen im Freien (Gartenzone) und im Gebäudeinneren, die Bereitstellung des notwendigen Personals, die verwaltungstechnische Abwicklung der Besuche, umsetzen. Im Inneren des Gebäudes sind Adaptierungsarbeiten (Abtrennung des Speisesaals und Schaffung von Gesprächsinseln) notwendig, deren Realisierung einige Tage beanspruchen wird. Ein realistischer Termin für die Aktivierung der neuen Besuchsregelung wird der 23. Juni 2020 sein.

 

Wir versichern Ihnen, unser Möglichstes zu tun, um die Besuchsregelung nach den Vorgaben des Beschlusses der Landesregierung so schnell wie möglich umzusetzen. Bitte haben Sie noch diese paar Tage Geduld.

 

In der Zwischenzeit kann unser „Fenster der Begegnung“ weiter beansprucht werden. Mit der Aktivierung der angekündigten „neuen“ Besuchsregelung wird die Einrichtung „Fenster der Begegnung“ außer Betrieb genommen, da diese Möglichkeit nur als Übergangslösung konzipiert wurde.

 

Sie erhalten im Laufe der nächsten Woche eine weitere Mitteilung mit allen zweckdienlichen Angaben zur neuen Besuchsregelung. Bitte vermeiden Sie nach Möglichkeit bis dahin Anrufe um Vormerkung von Besuchsterminen. Diese können erst nach der Aktivierung des Dienstes angenommen werden.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

Freundlichst

 

Der Präsident

Konrad Raffeiner

 

Die Direktorin

Dr. Roswitha Rinner

 

 

 

Download
Mitteilung Nr.9 an die Angehörigen von Heimbewohnern*innen des Martinsheims in Mals „Besuchsregelung“ im Martinsheim
09_Angehörige_Mitteilung N.9-signed-sign
Adobe Acrobat Dokument 316.3 KB

 

 

ÖBPB Martinsheim Mals im Vinschgau

APSP Martinsheim Malles Venosta

Seniorenwohnheim | residenza per anziani

Bahnhofstraße | Via Stazione 10

39024 Mals | Malles Venosta

 

T 0473/843200

F 0473/843201

www.martinsheim.it

info@martinsheim.it

PEC martinsheim@legalmail.it

 

Steuernummer 82006570210 Codice fiscale

Mwst Nr. 01246360216 Partita IVA

Codice ATECOFIN: 85310

Codice ATECO: Q873000

 

 

eindeutiger Ämterkodex

Codice Univoco Ufficio

UFPCPF